Zahn
Hypnose Zahnärztin Grün




Magnetfeldtherapie




Die Magnetfeldtherapie ist geeignet zur Schmerzlinderung vor und nach chirurgischen Eingriffen. Die Therapie unterstützt die Heilung und verhindert Nachblutungen und Entzündungen nach Extraktionen.

Zu der primären physikalischen sanften Schallwelle sind weitere abgestimmte biologische Informationsfelder kohärent aktiv, die den Organismus in der Heilung unterstützen:

1. Schallwelle: aktiviert eine spezifische Reizkonstellation für Rezeptoren in verschiedenen Geweben, insbesondere in Blutgefäßwänden und anabole Peptide zur Regeneration und Heilung mit Forcierung der Perfusion im Arteriolen- und Kapillarbereich konzentriert.

2. Magnetfeld: erreicht mit der Kombination eines angestimmten pulsierenden Magnetfeldes eine Durchblutungsförderung über die Stickstoffmonoxid (NO)-Stimulation. Es entstehen keine stehenden Wellen (sog. Hotspots) die eine lokale Überstimulation verursachen könnten.

3. Infrarotes Licht: Aufbau der Zellenergie (ATP), IR-A dringt fokussiert 4-6 cm tief in die Haut ein, keine Wärmeentwicklung.

4. Elektrisches Feld: adäquate Stimulierung des Gewebestoffwechsels.
Quelle: (Text) Bionmed Technologies GmbH



Weitere Informationen geben wir Ihnen gerne in einer persönlichen Beratung.



 

Zahnarztpraxis Saarbrücken Sandra Grün